GESCHICHTE

Seit mehr als 40 Jahren liefert unser Unternehmen qualitativ hochwertige Produkte für die Bauindustrie. Unser kompromissloser Fokus auf Qualität hat uns dabei zu einem begehrten Partner innerhalb der Branche gemacht. Heutzutage gehören wir zu den weltweit wichtigsten Herstellern von redispergierbaren Pulvern, funktionalen Additiven und Celluloseethern.

MEILENSTEINE


2013
Namensänderung des Firmensitzes in der Schweiz: Elotex AG ist jetzt
Akzo Nobel Chemicals AG


2012

Umzug der Zentrale des Geschäftsbereichs Performance Additives von Amersfoort (NL) nach Sempach Station (CH)


2011
Zusammenführung von Cellulose Specialties und Elotex im Geschäftsbereich Functional Chemicals der Akzo Nobel Group. Die neue Geschäftseinheit Performance Additives entsteht. Integration des Geschäftsfelds Celluloseether in die Geschäftseinheit Building & Construction


2008
Übernahme von ICI durch die niederländische AkzoNobel und Integration in AkzoNobel Functional Chemicals


2008
Neues Produktionswerk und Erweiterung des Technikzentrums in Shanghai, China


2005
Übernahme des Geschäftsfelds Redispergierbare Polymerpulver von Celanese


2002
Eröffnung des asiatisch-pazifischen Technikzentrums in Shanghai, China


1997
Übernahme von National Starch durch ICI (Imperial Chemical Industries), Grossbritannien 

1995
Neues Produktionswerk in Geleen, Niederlande


1991
Akquisition von Elotex durch National Starch and Chemical Co., USA


1990
Neues Produktionswerk in Garland, Texas, USA


1972
Zweites Produktionswerk in Moosleerau, Schweiz

 

1968
Bau des ersten Produktionswerks in Moosleerau, Schweiz